YHWH in unserer DNA

«Der Name Gottes YHWH ist auch in unserer DNA.» 

Auf unserer DNA „desoxyribonucleinacid“ sind alle Erbinformationen gespeichert und sie trägt alle Merkmale, die das Aussehen von Lebewesen bestimmen.

Die Erbsubstanz kontrolliert alle Zellvorgänge. Ab einer bestimmten Größe der Zelle teilt sich diese. Dann nimmt der Erbfaden eine kompaktere Form an, indem er sich stark verdrillt. Damit wird die Transportform der DNA sichtbar - das Chromosom. Der Mensch besitzt 46 Chromosomen in jedem Zellkern. Jeweils zwei gleiche bilden ein Paar - insgesamt 22 Paare aus sogenannten homologen Chromosomen plus zwei Geschlechtschromosomen - XX bei der Frau und XY beim Mann.

 

In jedem Chromosom gibt es bestimmte Abschnitte der DNA - die sogenannten Gene. In ihnen sind Merkmale - wie zum Beispiel die Blutgruppe - festgelegt. Der Mensch besitzt 30.000 - 50.000 Gene! Das Gen ist der Ort, auf dem ein Merkmal definiert wird. Die Ausprägung dieses Merkmals wird durch die Basenabfolge an diesem Gene Ort bestimmt.

 

Aufbau von DNA und RNA

Die genetische Information eines Organismus wird in Form von Nukleinsäuren gespeichert. Diese Nukleinsäuren - DNA (deoxyribonucleic acid, Desoxyribonukleinsäure) und RNA (ribonucleic acid, Ribonukleinsäure) - sind lange lineare Polymere. Das bedeutet, sie bestehen aus Nukleotidbausteinen, die wiederum je aus einem Zucker, einem Phosphatrest und einer von vier Basen aufgebaut sind. DNA-Moleküle sind wesentlich länger als RNA-Moleküle und enthalten die gesamte genetische Information eines Organismus, die in der Abfolge der Basen codiert vorliegt. RNA-Moleküle dagegen enthalten nur einen Teil der Information und können ganz unterschiedliche Aufgaben in der Zelle übernehmen.

Das entscheidende Strukturmerkmal der DNA ist ihre Doppelhelix: Zwei gegenläufige, komplementäre Nukleinsäurestränge winden sich schraubenförmig umeinander. Außen liegt das sogenannte DNA-Rückgrat mit immer abwechselnd verknüpften Zucker- und Phosphatresten. Im Inneren der Helix liegen die Basen. Sie bilden Basenpaare, bei denen jeweils die Basen Adenin und Thymin bzw. Guanin und Cytosin über Wasserstoffbrücken verknüpft sind.

 

Das menschliche Genom umfasst 3,2×109 Basenpaare. Diese sind aber nicht auf einem langen, durchgehenden DNA-Doppelstrang zu finden, sondern auf 23 Chromosomen aufgeteilt. Jedes Chromosom ist ein lineares DNA-Molekül mit einer bestimmten Länge. Es ist im Lichtmikroskop nur in der Metaphase der Mitose gut sichtbar, da es dann am dichtesten gepackt ist. In den meisten Körperzellen liegen die Chromosomen doppelt vor - als Paare. Dabei kommt ein Teil des Paares von der Mutter und der andere Teil vom Vater. Die beiden zusammengehörigen Chromosomen Nukleotide und Nukleinsäuren bezeichnet man als homolog, denn sie besitzen jeweils eine Variante desselben Gens. Veränderungen in der Anzahl oder Struktur der Chromosomen führen zu verschiedenen Krankheitsbildern, z.B. Entwicklungsstörungen. Die Untersuchung der Chromosomen mit verschiedenen molekularbiologischen und zytogenetischen Methoden ermöglicht oft eine eindeutige Diagnosestellung.

 

 

 

Hat doch YAHelohim jedem Menschenkind eine Individuelle DNA geschenkt, denn jedes Geschöpf ist einzigartig geformt und entstanden. Ebenso hat ER diese mit seinem Namen YHWH signiert.

 

Aus einem Bericht entnahm ich hierzu folgende Bestätigung:

 

Der Name des Schöpfers, YHWH/YHVH, ist in unsere DNA! Wie?

DNA erscheint als Doppelhelix und sieht aus wie eine Wendeltreppe.

 

Es gibt vier Nukleotidbasen, aus denen der DNA-Code besteht. Sie sind: Adenin, Cytosin, Guanin und Thymin

Diese Nukleotidbasen bestehen aus Wasserstoff, Stickstoff, Sauerstoff und Kohlenstoff.

 

Jedem dieser Buchstaben ist eine Zahl zugeordnet, die auf ihren übereinstimmenden Werten der Atommasse basiert. 

 

Wasserstoff wird zum hebräischen Buchstaben, yod

 

Stickstoff wird zum hebräischen Buchstaben, hey

 

Sauerstoff wird zum hebräischen Buchstaben, waw oder vav und

 

Kohlenstoff wird zum hebräischen Buchstaben, hey

 

Dies ist der heilige Name Gottes, das Tetragrammaton, Y H W H.

Hydrogen= Zahl 1=  Y

Nytrogen= Zahl 5=  H

Oxygen    = Zahl 6=  W oder V 

Carbon     = Zahl 3 = H 

 

Somit ist das Siegel Gottes in unserer DNA mit Seinem Name YHWH festgesetzt. 

 

Gibt es einen bestimmten Grund etwas daran zu ändern?

Könnte es sein, dass jemand daran interessiert ist, unsere von GottYHWH gegebene DNA, zu verändern? 

 

GottYAH sagt uns durch sein Wort, dass unser Körper der Tempel von seinem Geist der Wahrheit sei. Dieser Geist GottesYHWH zieht ein nach unserer Bekehrung zu YAHUSHUAH, dem Sohn YAH elohim. So bleiben wir mit dem Vater und dem Sohn durch seinen Geist immer in engster Verbindung.

 

1.Korinther 6,19

 

 

Derselbe Geist der Wahrheit, der nun in uns lebt, hilft uns diesen Tempel, unseren Körper, von fremden Göttern und deren Mächte rein zu halten. Er hilft uns aber auch zwischen Wahrheit und Lüge zu unterscheiden. Horchen wir auf Seine, GottesYHWHs Stimme und öffnen uns für die Wahrheit, wird ER uns mit seiner DNA, mit seinem Namen, versiegeln. 

 

 

Tun wir es nicht oder öffnen unseren Tempel für andere Götzen, wird der heilige Geist Gottes sich zurückzuziehen und immer mehr den wieder verunreinigten Tempel verlassen. Wenn dies geschieht, werden diese Kinder den Unterschied zwischen der Wahrheit und des Feindes Lüge definitiv nicht mehr erkennen.

 

… ihm, dessen Zukunft geschieht nach der Wirkung des Satans mit allerlei lügenhaftigen Kräften und Zeichen und Wundern und mit allerlei Verführung zur Ungerechtigkeit unter denen, die verloren werden, dafür daß sie die Liebe zur Wahrheit nicht haben angenommen, auf daß sie selig würden.  Darum wird ihnen Gott kräftige Irrtümer senden, daß sie glauben der Lüge,…

2.Thessalonicher 2,10

 

Denn YAH elohim sagte uns auch dies voraus, dass wer die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen hat, werde in der Täuschung und Verblendung bleiben. Wird nicht mehr die Wahrheit von der Lüge unterscheiden können. Er trägt dann plötzlich das Malzeichen des Tieres, eine Andere, veränderte DNA. 

 

Yahushuah sagt zu seinen Nachfolgern wir sind nicht von dieser Welt, aber wir leben noch in ihr. Doch sollen wir uns ihren Masstäben, welche im Widerspruch zu Gottes Massstab und Werten sind nicht mehr anpassen. Wir sind teuer erkauft worden und gehören nicht mehr der Welt, sondern IHM. Sein Wort, Seine Zusage und seine Verheissungen über unserem Leben, woran wir uns orientieren sollten, bleiben immer bestehen. 

 

Es möge unser ganzes Bestreben sein, den Tempel GottesYHWH, unseren Körper, reinzuhalten und achtsam zu bleiben auf die Stimme YAH, durch seinen Geist der Wahrheit.

 

Also nun, Brüder, steht fest und haltet die Überlieferungen die ihr gelehrt worden seid, sei es durch Wort oder durch unseren Brief. Er selbst aber, unser Herr YAHshuah  und GottYHWH, unser Vater, der uns geliebt und uns in seiner Gnade ewigen Trost und gute Hoffnung gegeben hat, tröste eure Herzen und stärke sie in jedem guten Werk und Wort!

2.Thessalonicher 2,15-17

 

 

 

Wer überwindet, dem werde ich von dem verborgenen Manna geben; und ich werde ihm einen weißen Stein geben und, auf den Stein geschrieben, einen neuen Namen, den niemand kennt, als wer ihn empfängt.

Offenbarung 2,17

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0