Weisheit YAH elohim und die Weisheit der Welt 2. Teil

Man sagt, man hört, man liesst und es wirft einige Fragen auf.

Zumindest bei jemandem, der sich eine eigene Meinung bildet.

 

Man sagt: «Es sind die Jesuiten welche bestimmten, dass die Erde ein runder Planet sei, um zu beweisen, dass es noch andere solche bewohnbare Planeten gäbe, die der Erde ähnlich seien. Das kann man in Zitate, aus vergangenen Geschichten nachlesen. 

Man hört und liesst: «Die echte Mondlandung gab es nie.» Es sei hauptsächlich die NASA, welche uns solche Satellitenbilder vorzeigen. Mit den heutigen Technologischen Möglichkeiten ist es eine Leichtigkeit weltweit Lügen zu verbreiten und sie glaubhaft darzustellen. Trotzdem werden immer wieder Fehler gemacht und diese lassen einiges entlarven und in ein fragwürdiges Licht bringen.   

 

Einige christliche Forscher kamen zu der Annahme, dass die Hauptaufgabe von der NASA sei, die gesamte Erdbevölkerung auf einen Antichristen vorzubereiten. Das würde heissen, wie sie die Mondlandung erfunden haben, so auch die Landung auf dem Mars erfinden werden und all die Bilder von sog. Sonnensystemen und Galaxien (PC-Werke oder Malereien), die anscheinend von einem winzigen, lächerlichen Teleskop aus gemacht werden. Das diene alles dazu, um die Menschen glauben zu lassen, dass wir nicht alleine da draußen sind, sondern es noch sehr viele andere Lebensformen gibt.

Welche der sogenannte «Urknall» hervorbrachte.

 

Und das würde passen, wenn ein Meister, der Antichrist von einem anderen Planeten komme. Jeder werde das glauben, weil man uns immer wieder einredet, dass wir das alles hier nicht alleine schaffen und wir doch einen Retter, einen Führer brauchen. Einen neuen Retter? GottesYHWH Erlösungsplan durch Yahushuah, war der zu wenig und genügt uns nicht? Eigentlich werden ja genug Hollywood-Filme gedreht, worin gezeigt wird, dass wir anscheinend Hilfe von Ausserhalb brauchen.

 

Die NASA spiele darin eine perfekte Rolle. Denn keiner von uns weiß Bescheid, was im Weltall, wenn es überhaupt eines gib, wirklich passiert und wie es aussieht, ausser einige Tausende und von ihnen hängt der Glaube der ganzen Menschheit ab? Die NASA will, dass du glaubst, das wir hier nicht alleine sind! Ist das eine Lüge? Werden uns nicht seit vielen Jahren durch Science Fiction Filme und Geschichten solche Planeten und Fantasiewelten vorgeführt? Was für eine Leichtigkeit uns diese vorgespielten Planeten und Ausserirdischen Welten plötzlich, als real erscheinen zu lassen.  

 

Man liesst von einigen Spekulationen über die Form der Erde.

Die Diskussionen darüber kamen ungefähr um 1600 nach Christus zu einem Ende, als die katholische Kirche in England gesetzlich verankert wurde. Die Kirche schaffte viele alte Ansichten ab und bei dieser Modernisierung wurden einige radikalere Weltanschauungen dieser Zeit von ihr angenommen. So auch die kopernikanische runde Erde Theorie. Mit dieser Unterstützung fand die Runde Erde Theorie den Weg in Schule und Universitäten – wo die Kirche starken Einfluss ausübte. Bis heute wird diese Theorie dort verbreitet und praktisch weltweit alle Schüler haben sie akzeptiert, ohne dabei eine eigene Meinung zu bilden und einiges zu hinterfragen. Generationsübergreifend wird es seither weitervermittelt. 

 

Schon sehr Eigenartig und ebenso Fragwürdig, wenn auch in dieser Ansicht die Kirche ihren Einfluss einbringen konnte. Man sagt, im Vatikan seien die besten und teuersten Teleskope bereitgestellt. Das Vatikanteleskop nennt sich Luzifer. Man kann im Internet nachlesen für welche Zwecke es dienen sollte. Um Ausserirdische zu suchen, ist nur eine von vielen Aussagen.

 

Ausschnitte aus der Dokumentation
 In search of the edge – Die Suche nach dem Ende der Welt.
 Es gab damals im 19. Jahrhundert viele Versuche um die Runde Erde zu beweisen oder das Ende der Welt zu finden – Die Runde Erde konnte bis zur “Mondlandung“ nicht bewiesen werden – dann gab es ein paar wenige Bilder welche über die ganze Erde verteilt und durch Medien ausgestrahlt wurden. Waren diese Bilder echt? Oder nur mit Fotoshops gemacht?  

 

Dreht sich die Erde oder drehen sich Sonne und Mond um die Erde?

Was sagt YAH elohim in den Heiligen Schriften dazu? 

Weißt die Bibel nicht auf eine feststehende Erde hin?

 

Es fürchte IHN alle Welt; Er hat den Erdboden bereitet, so, dass er nicht wankt.

1.Chroniken 16,30

 

Josua sagte: «Sonne, steh still zu Gibeon, und Mond, im Tal Ajalon!»Da stand die Sonne still, und der Mond blieb stehen, bis sich das Volk an seinen Feinden gerächt hatte. So blieb die Sonne mitten am Himmel stehen....

Josua 10,12-13

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0